Dampfbad

Das Dampfbad ist hierzulande nicht so stark verbreitet wie die Sauna. Es hat allerdings, auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit und der geringeren Temperaturen, seine Vorzüge. Mit bis zu 60 °C liegt die Temperatur bei etwas mehr als der Hälfte einer Finnischen Sauna. Die Luftfeuchtigkeit ist mit bis zu 100% dagegen viel höher als in der Sauna. Daher eignet sich die Nutzung des Dampfbads besonders gut für Einsteiger, die noch nicht so gut an die hohen Temperaturen einer Sauna gewohnt sind. Für Kinder, ältere Menschen sowie Menschen mit Herz und Kreislaufproblemen eignet sich das Dampfbad ebenfalls besonders gut. Beim Dampfbad werden Herz und Kreislauf geschont.

Das Dampfbad gibt es bereits seit der Antike und war in der Badekultur von Griechen wie auch von Römern sehr beliebt. Andere Kulturen und Länder benutzen seit Jahrhunderten eigene Formen des Dampfbads. So ist das Dampfbad in Russland als Banja bekannt, in Mexico als Temazcal. Noch heute gehört das Dampfbad in der Türkei (Hamam) und Japan (Sento) zur Badekultur und wird gern besucht.

Die Dampfdusche eine moderne und platzsparende Alternative zur Sauna

Dampfdusche Grande Home WS101Die modernste Form des Dampfbads ist die Dampfdusche. Bei der Dampfdusche handelt es sich um eine Kombination aus Dusche und Dampfbad. Die Dampfduschkabine verbindet elegant die Funktionen der herkömmlichen Dusche mit dem eines Dampfbads. Entscheiden Sie selbst ob Sie duschen möchten oder lieber ein Dampfbad nehmen wollen. Die Maße einer Dampfduschkabine sind identisch mit denen einer normalen Duschkabine. Mit den unterschiedlichen Designs und Ausrichtungen lässt sich die Dampfdusche in jedes Ambiente integrieren. Dank Sonderanfertigungen passt eine Dampfdusche selbst in Räume mit niedriger Deckenhöhe.

Dank hochwertiger Technik stehen Ihnen alle Optionen offen und die meisten Dampfduschen bieten noch einige Wellness-Funktionen die Ihnen eine herkömmliche Dusche nicht bieten kann. Dies wären zum Beispiel die Verwendung von Farblichttherapie, Massagedüsen, Aromatherapie, Regendusche (Deckenduschkopf), Radio um nur einige der Funktionen zu nennen.

Dampfduschkabinen gibt es selbst für das kleine Budget ab weniger hundert Euros. Diese Dampfduschen bieten allerdings nicht den Komfort und die Qualität einer Markendampfdusche. Auch fehlen die meisten der oben genannten Funktionen. In vielen Foren und Kundenberichten klagen die Käufer von Dampfduschen aus dem Baumarkt über Probleme mit den Dichtungen oder über die schlechte Verarbeitung. Daher sollten Sie sich diesen Ärger ersparen und lieber gleich zu einer Markendampfdusche greifen. Sie können  hochwertige Dampfduschen ab 2000,- Euro kaufen. Sollten Sie dennoch mal Probleme mit Ihrer Dampfdusche haben steht Ihnen dann der Kundenservice des Händlers zur Verfügung.

Dampfdusche mit Whirlpool Grande Home WS135Das Dampfbad gibt es nicht nur in Verbindung mit einer Dusche. Die Kombination aus Dampfdusche und Whirlpool ist besonders bei kleinen Räumlichkeiten beliebt. Dabei bietet Ihnen die Kombinationen das Vergnügen von Whirlpool, Badewanne, Dampfdusche und Dusche. Sie haben also die Qual der Wahl wie Sie sich und Ihren Körper verwöhnen wollen. Die Dampfdusche mit Whirlpool erhalten Sie bereits in hochwertiger Qualität ab einem Preis von nur 3.590,- Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>